Seit 1989 steht ZERO · ONE · OCEAN für Unabhängigkeit und Experimentierfreude in der zeitgenössischen Musik. Die unter diesem Titel geführten Seiten informieren über Veröffentlichungen von Andreas Seemer-Koeper in BILD · KLANG · WORT, sowie über ausgesuchte Produktionen seines z.o.o. Labels.

ZERO · ONE · OCEAN  [0 · I · ∞]  …  ein Symbol für die Welt. Darin verdichtet, die Vorstellung von dem, was war – was ist – was sein wird.

ZERO … Null, ist der Gedanke von NichtSein. Das NichtSein ist Weiß.
ONE … Eins, ist der Gedanke von Sein. Das Sein ist Schwarz.
OCEAN … Ozean, ist die Idee des Unermesslichen dazwischen. Das Unermessliche ist Grau.

Unabhängig davon: Im Analogen wächst das Digitale. Eine logische Folge von 0 und I in endloser Zahl formt die neue, virtuelle Welt.