hero2

Heldenmusik

Bühne und Kino im Kopf

Heldenmusik durchforscht die Welt das Schalls nach Heroischem. Welche Helden sind uns geblieben? Was verbinden wir klanglich mit ihnen? Neben den bekannten Figuren aus Film und Fernsehen, deren Titelmelodien sich in unsere Ohren gebrannt haben und schon deshalb Heldenstatus besitzen, gibt es etliche Kompositionen, die das Heroische natürlich in sich tragen. Klänge, die an sich schon heldenhaft klingen, Töne von ungeheurer energetischer Wucht. Was immer wir wahrnehmen, immer besetzen wir solche Ereignisse mit einer eigenen emotionalen Farbe. »Heldenmusik« nimmt diese Eindrücke auf und spürt ihnen nach bis in unser Innerstes.

Es spielt das »QUARTETT PNININ«:

  • Do Not Forsake Me (High Noon) · Dimitri Tiomkin
  • Va, Pensiero (Gefangenenchor aus Nabucco) · Giuseppe Verdi
  • Gonna Fly Now (Rocky) · Bill Conti
  • Bonanza Intro · David Rose Ray Davies, Jay Livingston
  • Derrick (Thema) · Les Humphries
  • Wilhelm Tell Overture · G. Rossini
  • Die glorreichen Sieben · Elmer Bernstein
  • Star Trek Thema (Enterprise) · Alexander Courage
  • James Bond Titel · Monty Norman
  • Walkürenritt · Richard Wagner

*        *        *

  • Speak Softly Love (The Godfather / Der Pate) · Nino Rota
  • Das Boot Intro · Klaus Doldinger
  • Lawrence von Arabien Titel · Maurice Jarre
  • Star Wars Titel · John Williams
  • Come Live Your Life With Me – Godfather Waltz (The Godfather / Der Pate) · Nino Rota

Foto: Stefan Schweihofer

Categories