Musik und Erzählung
(...) die tragikomische Geschichte "Losch" des Dortmunder Musikers und Komponisten Andreas Seemer-Koeper. Der bediente auch das Schlagzeug im kleinen, von Bernd Smalla geleiteten Solisten-Ensemble "Pninin". (...) Sprecher Thomas Anzenhofer gab den von Mitgliedern eines nicht näher benannten Vereins "Blau-Weiß" aufgeschreckten Hausbewohner. Die älteren Männer sind mit Musik angerückt, um ihren "Losch" zu ehren - doch der ist hier unbekannt und nicht auffindbar. Erzähler und der Vorsitzende des Vereins finden keine gemeinsame Sprache, stehen quasi exemplarisch für Kommunikationsschwierigkeiten der Jetztzeit. "Losch ist tot" platzt schließlich der Jüngere heraus - einzig möglicher Ausweg aus dem Sprachdilemma. Die Erzählung gewinnt durch die lautmalerisch Stimmungen und Geräusche verdeutlichende Untermalung von Schlagzeug, Holz- und Blechbläsern Dichte. Ein aberwitziger, leiser Marsch nimmt Kontur an, was punktuell an die unfreiwillige Komik so mancher Festmusiker in angeheitertem Zustand erinnerte.
- Westfälischer Anzeiger / 08.09.2008 -
 
Losch
Cookbook Edition
Obst Obscure

English