KAMMERMUSIK

»A Piano with 2 Wings«

für Klavier und zwei Violinen, Partitur 2009

A Piano with 2 Wings.1
ASK 1058.1

© 2006/09 ASK
Dauer: 7 Min

Besetzung:
2 Violinen
Piano


1. Satz [… die Schwerkraft der Klänge …]
2. Satz [… eine Idee von Gesang unter den Schlägen …]
3. Satz [… zwei Wege boten sich mir dar …]

»A Piano with 2 Wings«

für Klavier und zwei Theremine, Partitur 2006

A Piano with 2 Wings
ASK 1058

© 2006 ASK
Dauer: 7 Min

Besetzung:
2 Theremine
Piano


1. Satz [… die Schwerkraft der Klänge …]
2. Satz [… eine Idee von Gesang unter den Schlägen …]
3. Satz [… zwei Wege boten sich mir dar …]

A[Bb]E«

für Instrumental-Quartett, Partitur 2002

A[Bb]E
aus: BbE · A[Bb]E · RÆBb
z.o.o. 1053

© 2002 z.o.o. Verlag
Dauer: 7 Min

Besetzung:
E-Orgel
E-Gitarre
Vibraphon
Schlagzeug

»Tranquillo«

für Instrumental-Trio, Partitur 2002

Tranquillo
z.o.o. 1024.1

© 2002 z.o.o. Verlag
Dauer: 12 Min

Besetzung:
Orgel
Piano
Gitarre

Die Beerdigung des Mundes«

für Marimbaphon Solo, Partitur 2002

Die Beerdigung des Mundes
z.o.o. 1056

© 2002 z.o.o. Verlag
Dauer: 7′ 30 Min

Besetzung:
Marimbaphon Solo


»Die Beerdigung des Mundes«, so heißt ein afrikanisches Märchen. Die gleichnamige Musik folgt dem Rhythmus, mit dem ich die Geschichte gelesen habe. Angetrieben wird die Handlung durch die Bewegung mehrerer Körperteile. Beteiligt sind der Kopf, das Ohr, die Augen, die Hände, der Bauch, der Fuß und der Penis.

»Momentum«

für Instrumental-Quartett, aus »movies · momentum · spot«, Partitur 2000

Momentum
aus: Movies · Momentum · Spot
z.o.o. 1041

© 2000 z.o.o. Verlag
Dauer: 6 Min

Besetzung:
Klarinette in B
Bassklarinette in B
Trompete in B
Posaune
Piano


MOMENTUM funktioniert nur in der Gruppe. Der musikalische Satz arbeitet blockartig und wächst als Ganzes. Dem einzelnen Instrument gelingt kein Eigenleben. Nie löst es sich aus dem gemeinsamen Spiel. Die Stimmen sind aufeinander angewiesen und finden ihren Sinn im Gesamten. Das Momentum mißt die kollektive Schwungkraft der Musiker.

»Movies 10«

für Cello und Glockenspiel, aus »movies · momentum · spot«, Partitur 1999

Movies 10
aus: Movies · Momentum · Spot
z.o.o. 1040

© 1999 z.o.o. Verlag
Dauer: 10 Min

Besetzung:
Glockenspiel
Violoncello


1. Satz
2. Satz
3. Satz
4. Satz
5. Satz


MOVIES 10 / A PAIR, A COUPLE besteht aus fünf Szenen und ist ein Schauspiel für zwei musikalische Personen. Man sieht nicht, wie sie sich begegnen, wie sie sich umlauern, ob sie einander berühren oder sonstwie miteinander umgehen. Aber vielleicht kann man es hören. Es ist ein Schauspiel für die Ohren.

Der Gedanke dahinter:
Bewegung hörbar machen

»Movies 9/1-3«

für Saxophon, E-Gitarre, Kontrabass, Partitur 1998

Movies 9/1-3
z.o.o. 1025

© 1998 z.o.o. Verlag
Dauer: 15 Min

Besetzung:
Tenor Saxophon in B
E-Gitarre
Kontrabass


1. Satz
2. Satz
3. Satz

»Movies 7«

für 3 Instrumente ad libitum, Partitur 1998

Movies 7
z.o.o. 1020

© 1998 z.o.o. Verlag
Dauer: ad lib.

Besetzung:
3 Instrumente ad lib.

»Movies 5/1-3«

für Streichquartett, Partitur 1996

Movies 5/1-3
z.o.o. 1009

© 1996 z.o.o. Verlag
Dauer: 20 Min

Besetzung:
Streichquartett


1. Satz [… ich ging … ohne festes Ziel … blieb stehen, wenn
ich Besonderes entdeckte … ich hatte Zeit …]
2. Satz [… und bewegte die Arme in Takt der Musik …]
3. Satz [… man muß zählen … die richtige Ordnung … er hob
den Finger, nur so wächst der Mensch … ich sagte, ich
höre so gern Walzer … Sie verstehen … es kann auch
ein ganz einfaches Stück sein …]