FREISTIL

»Pnins & ZooZoos«

achtsätziger Liederzyklus für Instrumental-Quartett, Partitur 2007

Pnins & Zoozoos
Musik für mindestens 3 Instrumente ad lib.
ASK 1057

© 2005-07 ASK
Dauer: 35 Min

Besetzung:
Melodieinstrument
Tasteninstrument
Bass

SloMotion
Rosebud
Marsch/Gesang
Counterbop
About Losch
Pninin
Some Threesome
Tritoni Secondlines

»RÆBb«

für Instrumental-Quartett, Partitur 2002

RÆBb
aus: BbE · A[Bb]E · RÆBb
z.o.o. 1054

© 2002 z.o.o. Verlag
Dauer: 3 Min

Besetzung:
E-Orgel
E-Gitarre
Vibraphon
Schlagzeug

»Fange die Triole«

III. Versuch« für Instrumental-Quartett, Partitur 2002

Fange die Triole
III. Versuch / Trioleolé
z.o.o. 1049.3

© 2002 z.o.o. Verlag
Dauer: 15 Min

Besetzung:
E-Orgel
E-Gitarre
Vibraphon, Marimbaphon
Schlagzeug


1. Drei Triolen
2. Run I
3. …
4. Run II
5. …
6. Keine Triole


Triole ist ein Begriff aus der Musiktheorie. Triolen gliedern den Puls, die vergehende Zeit zwischen zwei Taktschlägen in drei gleichlange Phasen. Drei ebenmäßige Schläge auf einen Streich.
Jede Triole ist dritter Teil eines Ganzen und durchläuft drei Stadien. Zuerst den Anfang, dann die Mitte und schließlich den Schluß. Triolen sind vollständig. Sie umfassen das, was war, das, was ist, und das, was sein wird. Triolen durchlaufen stets die Mitte. Eine von Dreien steht immer im Zentrum. Jede Triole, die vorausgeht, wird zum Schwerpunkt für die, die nachkommt. Musik ordnet sich in der Bewegung. Klang, der sein rhythmisches und metrisches Gerüst triolisch baut, zirkuliert um einen sich bewegenden Pol. »Fange die Triole« ist der Griff nach Struktur, nach Orientierung im gleitenden Fluß.
Aller guten Dinge sind drei. Das weiß jedes Kind. Triolen bedeuten: drei Versuche pro Taktschlag, den Kern zu treffen. Wir erinnern uns. Drei Wünsche hat jeder frei. Ist die Gewährung des ersten bestimmt nur Zufall, die des zweiten wahrscheinlich Glück, bedeutet die Erfüllung des dritten endlich Gewißheit. So denken wir. So wachsen wir. Vorwärts … aufwärts. Um einen Mittelpunkt pendeln Anfang und Ende. Bewegung in der Waage … Auf und Ab und Auf …

… Trioleolé … Trioleolé … Trioleolé …

»Fange die Triole«

I. Versuch« für Instrumental-Quartett, Partitur 2002

Fange die Triole
I. Versuch / [No] Beat … No Triplet
z.o.o. 1049.1

© 2002 z.o.o. Verlag
Dauer: 20 Min

Besetzung:
E-Orgel
E-Gitarre
Vibraphon, Marimbaphon, Glockenspiel
Schlagzeug


1. Eine Triole
2. Ohne Titel
3. Ohne Titel
4. Ohne Titel
5. …

»Center Triplet«

für Instrumental-Quartett, Partitur 2002

Center Triplet
ASK 1049.3a

© 2002 zero · one · ocean
Dauer: 3:30 Min

Besetzung:
E-Orgel
E-Gitarre
Marimbaphon
Schlagzeug

»Fange die Triole«

II. Versuch« für Instrumental-Quartett, Partitur 2001

Fange die Triole
II. Versuch / Gelbe Musik
z.o.o. 1049.2

© 2001 z.o.o. Verlag
Dauer: 30 Min

Besetzung:
E-Orgel
E-Gitarre
Vibraphon, Marimbaphon
Schlagzeug


1. Zwei Triolen
2. Gelber Marsch
3. Beschwörung der Triole
4. Melodie & Maske

»Triplets«

für vier Instrumente, Partitur 2001

Triplets
z.o.o. 1047

© 2001 z.o.o. Verlag
Dauer: 4′ 45 Min

Besetzung:
E-Orgel
E-Gitarre
Vibraphon
Schlagzeug

»Pausenmusik No. 3«

für Instrumental-Quartett; Partitur 2001

Pausenmusik No. 3
z.o.o. 1050

© 2001 z.o.o. Verlag
Dauer: 3 Min

Besetzung:
Orgel
Gitarre
Vibraphon
Schlagzeug

»Walzer II«

für drei Instrumente, Partitur 1997 / 2001

Walzer II
z.o.o. 1027

© 1997 z.o.o. Verlag
Dauer: 4′ 45 Min

Besetzung:
E-Orgel
Piano
E-Gitarre

»Walzer II.2«

Musik für E-Orgel, E-Gitarre und Marimbaphon, Partitur 2001

Walzer II.2
z.o.o. 1027.2

© 2001 z.o.o. Verlag
Dauer: 4′ 45 Min

Besetzung:
E-Orgel
E-Gitarre
Marimbaphon

»4 Letters O«

für Instrumental-Quartett, Partitur 1996

4 LETTERS : O
z.o.o. 1021

© 1996 z.o.o. Verlag
Dauer: 6 Min

Besetzung:
E-Orgel
Piano
E-Gitarre
E-Bass

»4 Letters B«

für Instrumental-Quartett, Partitur 1998

4 LETTERS : B
z.o.o. 1013

© 1998 z.o.o. Verlag
Dauer: 4′ 40 Min

Besetzung:
E-Orgel
Piano
E-Gitarre
E-Bass
Schlagzeug

»4 Letters S«

für Instrumental-Quartett, Partitur 1998

4 LETTERS : S
z.o.o. 1023

© 1998 z.o.o. Verlag
Dauer: 7 Min

Besetzung:
E-Orgel
E-Piano
E-Gitarre
E-Bass
Percussion

»4 Letters T«

für Instrumental-Quartett, Partitur 1997

4 LETTERS : T
z.o.o. 1024

© 1997 z.o.o. Verlag
Dauer: 12 Min

Besetzung:
E-Orgel
Piano
E-Gitarre

»Walzer II.1«

Musik für Piano, E-Orgel, E-Gitarre, E-Bass, Partitur 1997

Walzer II.1
z.o.o. 1027.1

© 1997 z.o.o. Verlag
Dauer: 4′ 45 Min

Besetzung:
E-Orgel
Piano
E-Gitarre
E-Bass

»Niemand tanzt II«

für Stimme und vier Instrumente, Partitur 1996

Niemand tanzt II
z.o.o. 1016

© 1996 z.o.o. Verlag
Dauer: 6 Min

Besetzung:
Stimme
Piano
E-Orgel
E-Gitarre
E-Bass

»Niemand tanzt«

Musik für Elektronische Instrumente in zehn Teilen, Partitur 1989

Niemand tanzt
Musik für Synthesizer
z.o.o. 1001-10

© 1989 z.o.o. Verlag
Dauer: 50 Min

Besetzung:
Synthesizer
Stimme (addit.)
E-Gitarre (addit.)


Pink Rhythm
Guest of Z
The Heat
Lost the Pink – Rhythm kills the Beat
Mad Man meets Marimba
Niemand tanzt
Minimal Punk
Reggae d’Amour
Black Polka
Kanzler tanzt